FAQs

Wie funktioniert die Anmietung?

  • Ihr bekommt vor Anmietung eine telefonische Einweisung in die Gegebenheiten vor Ort (Wasser, Strom, Gas etc.) und einen PDF Haustechnikguide. Ebenfalls erhaltet ihr den Code zu unserem Schlüsseltresor.

Sind wir auf dem Gelände alleine?

  • JA! Ihr seid die EINZIGEN Gäste und Angler. Zur sicherheit ist unser Gelände allerdings Kameraüberwacht. Die Aufnahmen sichten wir aber selbstverständlich nur sofern es zu Zwischenfällen kommen sollte (Schwarzangler, Diebstähle, Unfälle etc.).

Was kostet der Aufenthalt?

Was ist mit der Reinigung?

  • Grundsätzlich gilt: Die Hütte, sowie das Gelände sind so zu verlassen wie vorgefunden. Das bedeutet, dass die Hütte aufgeräumt und besenrein zurückgelassen wird. Wer den Kamin benutzt hat, macht ihn selbstverständlich auch wieder sauber. Gleiches gilt insbesondere auch für Räucherofen und Grill.

Dürfen wir einen Hund mitbringen?

  • Leider nein! Nicht weil wir etwas gegen Hunde haben, sondern weil wir auch Allergiker zu unseren Gästen zählen und diese gerne ohne Einschränkungen herzlich willkommen heißen möchten.

Gibt es eine Fangbeschränkung?

  • Ja, es gibt eine Fangbeschränkung auf Karpfen und Zander. Aufgrund Erfahrungen aus der Vergangenheit haben wir eine Fangbeschränkung auf Karpfen und Zander von 2 Fischen pro Tag der Vermietung nicht eingeführt. Besatzfische sind hiervon selbstverständlich ausgenommen.

Kann ich auch ohne Angelschein bei euch Angeln?

  • Nein! Das ist eine gesetzliche Vorgabe und in der jeweiligen Landesfischereiordnung geregelt. Es gibt jedoch auch Ausnahmen: Bspw. Jugendfischereischeine. Bei Fragen zum Thema kommt gerne auf uns zu.

Gibt es einen Räucherofen?

  • Ja. Vor Ort steht ein großer Gas Räucherofen (El Fuego XXL). Räucherspähne/Mehl und Lake müssen separat mitgebracht werden

Gibt es die Möglichkeit separaten Fisch zum Räuchern zu bestellen?

  • Ja. Nach Absprache kann ich gerne neben dem Besatzfisch auch Fisch zum direkten Verzehr/Räuchern bei der Fischzucht bestellen. Dieser wird dann mit dem Besatzfisch geliefert. Es ist jedoch NICHT möglich den "Zwangsbesatz" (4Kg / Person) nicht einzusetzen. Alles was über euren Zwangsbesatz hinausgeht, könnt ihr aber selbstverständlich nutzen wie es euch beliebt.

Können mehr wie 4 Personen mitkommen wenn diese im Zelt/Camper schlafen?

  • Nein! Wir schützen zudem Natur, Wald und Wild indem wir die Ruhe des Waldes so gut wie möglich respektieren.

  • Wir bitten euch keine Anfragen bezüglich des Aufenthaltes mit mehr als 4 Personen zu stellen. Auch wenn diese im Camper, Wohnwgen, unter schirmen oder sonstwo schlafen. Eine Anmiteung ist nur bis 4 Personen möglich und auch der Aufenthalt auf dem Gelände ist nur bis maximal 4 Personen gestattet.

  • Kinder sind hiervon selbstverständlich ausgenommen!

Was müssen wir denn alles mitbringen?

Vergebt ihr auch Tageskarten?

Was für Kühlmöglichkeiten gibt es vor Ort?

  • Es gibt eine mittelgroße Kühl-/Gefrierkombination vor Ort. Wenn ein Mehrbedarf an TK Platz besteht muss hierzu entsprechendes Gerät mitgebracht werden. Zu beachten ist hier, dass der Solarstrom für weitere Kühltruhen nicht ausreichen wird! Der benötigte Strom kann dann bei bedarf über einen Generator erzeugt werden.

 

Wohin mit dem Müll?

  • Euer Müll muss von EUCH mitgenommen werden. Wir begehen nach jedem Mietvorgang ausführlich die Anlage und auch die umliegenden Waldbereiche. Wer Müll illegal im Gelände/Wald entsorgt erhält eine Anzeige und lebenslanges Hausverbot. Zudem wird die Kaution in vollem Umfang einbehalten. Sollte sich ein Mehraufwand durch die Entsorgung ergeben wird dieser dem Gast in voller höhe in Rechnung gestellt.

Wie ist der Handyempfang?

  • Mehr als schlecht. Mit GLÜCK schafft ihr es zu telefonieren oder hier und da kommt auch mal eine Whatsapp durch. Allerdings gibt es über eine Richtfunkantenne bereitgestelltes Internet (WLAN). Normalerweise läuft diese Lösung problemlos kann aber von uns nicht zu jeder Zeit garantiert werden.

Wie kann man die Hütte bei Bedarf heizen?

  • Die Hütte verfügt über einen holzbefeuerten Kamin und einen Petroleumofen (Zibro LC-130) sowie 2 Gasheizungen. Wer den Petroleumofen oder den Kamin nutzen möchte, sollte an die entsprechenden Brennstoffe (Holz/Briketts,Gas, Petroleum) denken.

Was ist mit Feuerholz?

  • Feuerholz wird NICHT durch uns gestellt, kann aber gerne im Gelände und in den anliegenden Wäldern gesammelt werden. Oder für einen unkostenbeitrag von 5€ Pro Sack vor Ort erworben werden. Wer jedoch mutwillig Bäume fällt oder beschädigt macht sich uns gegenüber Schadensersatzpflichtig und erhält zudem lebenslanges Hausverbot. Im Rahmen der Gländepflege fällt bei uns auch einiges an Feuerholz an. Wer jedoch sichergehen will, dass er genug trockenes Feuerholz zur Verfügung hat, sollte sich eine ausreichende Menge mitbringen.
     

Dürfen wir ein Lagerfeuer machen?

  • Leider nein! Ein großes tolles Lagerfeuer müssen wir aus Gründen der Brandgefahr leider ganzjährig verbieten! Insbesondere in den Sommermonaten besteht teils höchste Waldbrandgefahr! Ebenso ist unsere Hütte zu großen Teilen aus Holz gebaut. Da wir bei diesem Thema leider auch nicht nachsichtig sein können wird jeder Verstoß dokumentiert, ein Hausverbot verhängt sowie die Kaution zur renaturierung einbehalten. Weitere Schadensersatzansprüche behalten wir uns vor.

    Wer zum Marshmallow rösten oder Stockbrot backen und mit allen nötigen Vorsichtsmaßnahmen ein kleines Glutfeuer in der Feuerschale entfacht, wird nicht direkt unseren vollen Zorn spüren aber seid euch bitte bewusst, dass im Falle eines durch euch veschuldeten Brandes die Haftung zu 100% bei euch liegt.

Grundsätzlich erfolgt die Nutzung der Feuerstätten innerhalb und ausserhalb des Gebäudes auf eigene Gefahr und Haftung!